Alex Mecklenburg

Mind the hype

TYPO Berlin 2018 Trigger | Freitag, 18. Mai | 10:30 Uhr | Show | Englisch

Seit über zwanzig Jahren lebt Alex Mecklenburg im Fegefeuer des ewig Neuen. In ihrer Keynote spricht die „Elster der Erneuerung“ – Selbstbeschreibung – über die mannigfaltigen Varianten im Umgang unserer Branche mit Innovation. Ständig auf der Suche nach dem zentralen Hebel der Digitalisierung – diesem magischen Ort, an dem Service- und Produktinnovation ein Gleichgewicht zwischen Kundenerlebnis und komplexem Betrieb herstellen – stellt sie sich den unausweichlichen Fragen: Wann kippt Herausforderung und wird zur Provokation? Funktionieren Labs? Warum hat Wartung einen schlechten Ruf? Mecklenburg präsentiert die Themen, Probleme und Argumente der Auftraggeber. Vielleicht hat sie nicht alle Antworten. Garantiert aber bietet sie Inspirationen und Ideen, an denen man sich reiben kann.

Brand Talks

Die Brand Talks sind das neue, schnelle TYPO-Format am 2. Konferenztag. Nach der Eröffnung durch den Londoner Brand-Experten Michael Johnson wechseln die Talks im 30-Minuten-Takt. Den Schlusspunkt setzt Thomas Müller, Head of Design and Innovation bei Fjord mit seiner Zusammenfassung »The End of Branding As We’ve Known It«. Moderation der Brand Talks: TYPO-Programmdirektor Jürgen Siebert.

Alex Mecklenburg

Alex Mecklenburg

Strategin (London)

Alex Mecklenburg ist kreative Denkerin, Macherin und Problemlöserin. Ihr Motto lautet: Neugier, Erfindungsgabe und Resilienz. Ihre Karriere begann vor 25 Jahren bei Ogilvy. Dort arbeitete sie in verschiedenen Bereichen und Regionen. Sie entwickelte globale Marken und Kampagnen für Lufthansa, Unilever, GSK und andere Auftraggeber. Als MD ging sie dann zur…

Ähnliche Artikel