Heinrich Paravicini (Mutabor)

DFL Digital Sports

Brand Day Brand Talks | Freitag, 22. September | 16:30 Uhr | Deutsch

Das Runde muss ins Eckige. Die Interessen von 36 Fußball-Vereinen vertritt die Bundesliga DFL und verwertet deren Rechte am Bild. Seit 2010 entwickelt die Hamburger Agentur Mutabor die internationale und digitale Corporate Identity für die Medienmarke. Mutabor-Chef, Heinrich Paravicini, beschreibt die dezentralen Strukturen bei Vereinen und Medienpartnern und einen konsistenten Markenaufbau als Herausfordrung. Entwickelt wurden eine farbübergreifende Bildsprache und für TV-Übertragungen ein Toolkit für Trailer, die weltweit jeder Fernsehsender individuell einsetzen kann. Für Mobiltelefone wurde der DFL Font für die Darstellung auf Displays optimiert und ihr quadratisches Raster mit Punzen ausgestattet, die gut verkleinert werden können. Paravincinis Fazit: »Man muss nicht immer schneller sein als der Kunde, sondern beharrlich sein und gemeinsam mit dem Kunden die Lösung finden, die er braucht.«

Heinrich Paravicini

Heinrich Paravicini (Mutabor)

Chief Creative Officer & Mitinhaber MUTABOR (Hamburg)

Das Runde muss ins Eckige. Die Interessen von 36 Fußball-Vereinen vertritt die Bundesliga DFL und verwertet deren Rechte am Bild. Seit 2010 entwickelt die Hamburger Agentur Mutabor die internationale und digitale Corporate Identity für die Medienmarke. Mutabor-Chef, Heinrich Paravicini, beschreibt die dezentralen Strukturen bei Vereinen und Medienpartnern und einen konsistenten…

Neueste Artikel