Daniel Gjøde

Out of our minds – How to achieve everything we have … in a much shorter time

TYPO Berlin 2014 ROOTS | Donnerstag, 15. Mai | 15:00 Uhr | Hall | Englisch

Daniel Gjoede plaudert aus dem Nähkästchen und nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise durch die Do’s and Don’ts, Aufs und Abs und die vielen gescheiterten Projekte, mit denen Stupid Studio seit seiner Gründung 2006 fertig werden musste.

Mit Fallbeispielen aus der Praxis illustriert er die Philosophie, die die Stupid-Teams als ihre Arbeitskultur begreifen.

Hört euch an, warum Stupid nicht pitcht, warum Kultur besser ist als Strategie, und warum Neinsagen gut für’s Geschäft ist.

Daniel Gjøde

Daniel Gjøde

Ich bin 36. Kreativ-Direktor, Windsurfer und Vater. Ich gründete Stupid Studio im Jahr 2006 – eine unabhängige digitale Kreativ-Agentur, die tolle Dinge für gute Unternehmen macht, und die glaubt, dass sie Dinge besser, lustiger oder einfach bequemer machen kann. Ich erarbeite Grafikanimationen und digitale Konzepte für Kultureinrichtungen und Fernsehen länger, als ich mich vernünftigerweise daran…

Ähnliche Artikel