Rita Braz

Rita Braz

Fotografin & Art Direktorin (Berlin)

In Lissabon wurde Rita Braz geboren und dort wuchs sie auf. Seit 2010 lebt die Fotografin und Art Director jedoch in Berlin. Nach fünf Jahren in der Werbung ist sie heute für die Mode tätig, macht Bilder, erzählt Geschichten, entwirft Kampagnen und gestaltet Grafiken, die die originäre Sprache ihrer Brands kommunizieren. Rita Braz ist die Frau aus dem Süden. Kaffee ist ihre Passion, Vielfalt ihre Inspiration. Engagiert bei jedem Projekt startete sie zwischen zwei Jobs und unterwegs nach Sarajewo 2013 ihre eigene Marke Q Revolt. Finanziert via Kickstarter mit Aufnahmen, die zwischen 2013 und 2017 in Berlin, Hamburg, Lissabon, Porto, Amsterdam, Wien, New York City und Stockholm entstanden. Was als Rebellion gegen Klischees begann wurde zum Wunsch nach echter Frauenpower. „Was du nicht siehst kannst du nicht sein!“ lautet Braz’ Motto. Q Revolt ist ein „Trigger“: Frauen sollen sich und ihre Sexualität erkunden. Grenzenlos. Die Q Revolt-Inspiration gründet in Diversität, in den Porträts und Stories von einhundert Frauen.

Q Revolt – Portraits von Frauen, die Frauen lieben

Q Revolt ist ein Buch mit Portraits von Frauen, die Frauen lieben. Das Ziel: Der Bruch mit den Klischees über diese spezifische Minderheit. Q Revolt wurde über Crowdfunding finanziert. Dank Kickstarter konnte ich 100 Gesichter in verschiedenen Städten und Ländern fotografieren und die unglaubliche Vielfalt der Frauen illustrieren. Denn es ging mir vor allem um genau diese Vielfalt, um die Überwindung von Stereotypen und um Empowerment für junge Frauen, die sich gerade erst selbst entdecken.

Neueste Artikel