Dietmar Henneka: »Ich bin eine Werbehure.«

HennekaEin wunderbarer Vorgeschmack auf die TYPO 2008 ist dieser Vortrag von Dietmar Henneka, den er auf der TYPO 99 im Haus der Kulturen der Welt hielt. Henneka rechnet mit seinen Kollegen und der Einfallslosigkeit Werbebranche ab: »Auto fährt links von A-rschloch nach B-schloch, Auto fährt rechts von B-schloch nach A-rschloch«. »Heute haben die Art-direktoren keine Idee mehr, bestenfalls einen Gag«. »Ich sauf’ den Landwein, mein AD bestellt sich Chateau la Piss«. »Wer pfeift ’n hier?«. »Ich brauche Euch, ihr verschwitzten, nach Knoblauch stinkenden, blöden Dinger, die mir abendelang erzählen, wie ihre Freundin mühselig in Winsen an der Luhe töpfert«. »Der Fotograf will von Euch Art-Direktoren doch nur, bevor er in die Kiste springt, dass ihr anruft, bevor alle Ideen schon fertig sind«. »Ihr seid doch die Quarktaschen-Kai-Krauses. Das macht ihr doch mit links am Komposter. Ihr braucht uns Trottel doch gar nicht mehr.«

Ed Benguiat: »Liberate the Letterform.«

Ed BenguiatGestern erhielten wir eine E-Mail von Ed Benguiat! Er schrieb uns, worüber er auf der TYPO 2008 sprechen möchte. Eds Ankündigung im O-Ton:

»Waving his ›Magical Wand‹ and speaking with his colorful (Brooklyn) accent, Ed Benguiat will take us through his typographic journey from BC (before computers) to the New York Scene which will absolutely blow you away. Many of them leading up to a remarkable story. Ed’s created about 600 fonts in his lifetime, (O.K. They’re not all great). You’ll see a few of them too.
Benguiat’s slide show/talk about typographic design could undoubtedly be the most exciting one ever held in Berlin. As in music, looking at the notes on a music score won’t sell the tune. You’ve got to HEAR IT orchestrated and arranged and played by the best musicians. He’s convinced that showing a font in an A-B-C format will not sell it either. You’ve got to SEE IT in action, typographically arranged exactly the way the designer had in mind. Each piece of designed typography should be, so to speak, a beautiful work of art within itself.
That’s what typographic communication is all about. ›Liberate the Letterform‹ With all that! You better look out or Ed will be surely put an alphabetical spell on you with his magic wand.«

Die Liste unserer Sprecher ist übrigens wieder etwas angewachsen:
Yang Liu – ist wieder unser Gast, und wird uns über ihr Piktogramm-Projekt berichten, bei dem sie die europäsche und asiatische Kultur vergleicht.
Das Büro Vier5, das durch seine Leitsystemgestaltung auf der diesjährigen Dokumenta aufgefallen ist.
Und Onlab, das Büro von Art-Director Nicolas Bourquin. Er hat seinem Schweizer Heimatdorf ein neues Corporate Design/Image verpasst.
Weitere große Namen werden folgen. Wir werden in Zukunft regelmässig über Sprecherneuzugänge und geplante Vorträge hier berichten.

Gewinner der Woche 5

Gewinner Woche 5… ist das Bild »Feier« von Anderl. Herzlichen Glückwunsch Anderl, da kannst Du gleich noch eine neue Flasche aufmachen. Viel Spaß auf der TYPO!
Und für alle anderen gilt: es gibt noch sechs weitere Ziehungen, noch sechs weitere Gewinnchancen. Wir freuen uns auf Eure Einsendungen.

Bald fertig: TYPO DVD 2007

DVD-CoverNach mehreren Monaten Vorarbeit ist heute unsere TYPO-DVD in Produktion gegangen. Unsere Partner der medienakademie haben einen unterhaltsamen Konferenz-Zusammenschnitt der 2007’er TYPO produziert. Alle Konferenzteilnehmer können sich in der ersten Dezemberhälfte auf Post freuen.

Gewinner in Woche 4

Gewinner Woche 4… ist »Der Hydrant«, von Marina! Herzlichen Glückwunsch & viel Spaß auf der TYPO Marina. Wie immer hat das Los entschieden… wir sind begeistert von den vielen Einsendungen und von der Vielfalt. Was uns besonder gut gefällt: Handgemachte Bilder und Illustrationen. Also, auf in die nächste Runde!

Und die nächste TYPO-Karte geht …

Gewinner Woche 3 … an: Jordaniel! Herzlichen Glückwunsch! Bitte verrate uns doch noch, ob Du wirklich aus Jordanien kommst. Auf der letzten TYPO hatten wir einen kleinen Wettbewerb (initiiert von unserem Moderator Clemens Schedler): Wer hatte den längsten Weg zur TYPO… vielleicht hast Du diesen Wettbewerb ja auch noch gewonnen!? Wir freuen uns sehr über die vielen Einsendungen. Weiter so!

Und wieder eine Freikarte

InkognitoDas Los fiel auf eine Illustration mit dem Titel »Inkognito« von Nadine Roßa. Wir gratulieren. Das Gewinnspiel geht weiter, aber es es nehmen unserer Ansicht nach erst wenige dran teil. Also: Unbedingt weitersagen. Wo kann man sonst so einfach 645,– € sparen?

Der erste Gewinner steht fest

Bis zum Ende des Jahres werden nun immer montags die Gewinner des TYPO-Gewinnspiels gezogen. Dabei nehmen alle Mitspieler der Vorwoche an der Verlosung teil. Als erstes darf sich Dominik Ziller über den Gewinn eines TYPO-Tickets freuen. Für alle anderen gilt: einfach diese Woche wieder ein neues Bild einsenden, dann klappt es vielleicht beim nächsten Mal.

Tüte basteln, aufsetzen und TYPO-Karte gewinnen

Tuetenanleitung2

Getreu dem Motto »Image ist das Bild im Kopf des Betrachters« möchten wir alle TYPO-Interessierten dazu einladen, uns Betrachtern ein Bild in den Kopf zu implantieren. Es geht ganz einfach, und man kann auch noch eine TYPO-Karte gewinnen (wöchentlich ein Ticket im Wert von 645 €, beginnend ab kommender Woche, bis 31. Dezember 2007).
Handlungsanweisung:
1. Tüte ausdrucken und zusammenkleben.
2. Kopf in die Tüte.
3. Foto machen.
4. Auf typoberlin.de laden.
5. TYPO-Ticket gewinnen.
Die ersten Fotos sind bereits online … hier gucken! Überwiegend von FontShop-Mitarbeitern, die natürlich keinerlei Chance auf den Gewinn eines TYPO-Tickets haben, weil sie von der Teilnahme an der Verlosung ausgeschlossen sind. Glaubt uns!

Heute starten TYPO-Werbung und -Anmeldung

TYPO-Anzeige 01Ab heute beginnt die Werbung für die TYPO 2008. Die ersten Anzeigen erscheinen in den kommenden Ausgaben von form, PAGE und dem FontShop-Mailing fonts 9. Zentrales Motiv der ganzseitigen Anzeigen sind Agenturbilder mit Menschen in Alltagssituationen, deren Gesicht kreisrund »ausgestanzt« ist: Man sieht einen weißen Kreis in die Augen – der Projektionsfläche für Image, Thema der TYPO 2008. Kreation: Studio Adhoc.

Das Leitmotiv der Verhüllung wird noch diese Woche von unserem Gewinnspiel aufgegriffen. FontShop verschickt demnächst an seine TYPO-interessierte Kunden eine schwarze Papiertüte mit einem weißen Kreis drauf. Mit Hilfe dieser Maske können sich die Empfänger – imageträchtig – selbst in Szene setzen, fotografieren und das Bild auf die TYPO-Webseite laden. Ab kommender Woche belohnen wir das originellste Foto mit einer TYPO-Karte im Wert von 645,– €. Ungeduldige können schon jetzt einen Bastelbogen der Tüte downloaden (PDF, 700 K).

Demnächst hier: Das TYPO Berlin Blog

Immer aktuell informiert über die TYPO Berlin: Sprecher, Programm, Gewinnspiel, Änderungen, Ergänzungen. Hier erfährst Du es zuerst! Und Du kannst natürlich sofort Deine Meinung zu unseren Meldungen abgeben. Wir freuen uns über Anregungen und Kritik, denn die TYPO soll noch besser werden. Um keine Meldung zu verpassen, abonnierst Du am besten die RSS-Benachrichtigung mit einem RSS-Reader (oder Deinem Browser). Mehr dazu steht hier im Fontblog. Das ist die Adresse unseres TYPO Berlin Blog RSS Feeds:
https://www.typotalks.com/berlin/blog/feed/

Page 89 of 89« First...8586878889