(Workshop) Japanische Kalligrafie

TYPO Berlin 2017 Wanderlust | Samstag, 27. Mai | 16:00 Uhr | Foyer | Englisch

In diesem zweistündigen Praxiskurs erwerben die Teilnehmer*innen Basiskenntnisse in der japanischen Shodo-Kalligrafie und dem meditativen kalligrafischen Prozess, der eng mit dem Gleichgewicht von Körper und Geist verbunden ist. Am Anfang des Workshops steht ein Kurzvortrag über die Geschichte der japanischen Kalligrafie und Schrift. Es folgt die  Vermittlung grundlegender Fakten: Pinselhaltung und –kontrolle, Positionen, Werkzeug- und Materialpflege, japanische Gasen-Papiersorten und Sumi-Tinten. Die Teilnehmer*innen bekommen eine Einführung in die wichtigsten kaligrafischen Schreibtechniken sowie die schöne Formalschrift Kaisho oder die halbkursive Gyosho. Je nach Vorkenntnis und Begabung werden ausgewählte japaniasche Kanji-Zeichen vermittelt. Die Teilnehmer*innen des Workshops werden eigene Kalligrafie-Kunst auf Hanshi-formatigem Kalligrafie-Papier üben. Zielgruppe des Workshops sind erwachsene Anfänger. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

aoi_yamaguchi-400

Aoi Yamaguchi

Japanische Kalligrafin (San Francisco)

Schon seit ihrem sechsten Lebensjahr lernte die im japanischen Hokkaido geborene und aufgewachsene Aoi Yamaguchi Kalligraphie bei Master Zuiho Sato. Ihre Arbeiten wurden bei zahlreichen Wettbewerben und Ausstellungen mit höchsten Preisen ausgezeichnet. In ihren Konzept-Performances übersetzt sie auf einzigartige Weise japanische Kalligraphie in körperkünstlerische Ausdrucksformen. Sie performt mit modernen Tänzern, Models…

Ähnliche Artikel