Vergessene Schrift neu belebt. Das taktile Alphabet im Unterricht für Blinde

TYPO Berlin 2017 Wanderlust | Donnerstag, 25. Mai | 18:00 Uhr | Stage | Englisch

Am Anfang unserer Recherche stand Wilhelm Kleins vor über 200 Jahren entworfene Schrift für Menschen mit Sehminderung oder Sehverlust. Kleins Ansatz basierte auf reliefförmigen Buchstaben, die später durch die eine höhere Lesegeschwindigkeit erlaubende und damit effizientere Braille-Schrift ersetzt wurden. Im Lernumfeld lässt sich Kleins Schrift jedoch nach wie vor sinnvoll einsetzen. Unser Versuch einer Wiederbelebung seiner Zeichen soll in ein System digitaler Fonts münden, die entsprechend dem Nutzerbedürfnis fühlend zu lesen getestet werden und reproduzierbar sind.

Viktoriya Grabowska

Viktoriya Grabowska

Schriftdesignerin (Poznań)

Viktoriya Grabowska, freie Schriftentwerferin, geboren in der Ukraine, lebt in Polen. Sie realisiert zahlreiche Projekte in vielen Bereichen – von Type Design bis zur Wissenschaft. Grabowska gestaltet lateinische und kyrillische Fonts und kooperiert mit anderen Gestaltern und Type Foundries wie Cornel Windlin Studio, Lineto, Darden Studio, Studio Norm (Dimitri Bruni &…

Ähnliche Artikel