London lesen

TYPO Berlin 2011 Shift | Freitag, 20. Mai | 15:00 Uhr | Hall | englisch

Orientierung in der Stadt ist zunächst eine Frage von Stadtgestaltung und Architektur. Dabei experimentieren Projekte in jüngerer Zeit erfolgreich mit Informationsdesign, das Menschen hilft, Wissenslücken zu schließen. Während es beim urbanen Design um den Raum zwischen Gebäuden geht, befasst sich die lesbare Stadt mit dem Raum zwischen den Ohren. Dieser Vortrag stellt Grundsätze und Trends dieser aktuellen Entwicklung vor.

Tim Fendley

Tim Fendley

Tim Fendley war Chefdesigner für Bristol Legible City und entwarf lesbare Städte für Brighton, Glasgow, Ipswich, Vancouver und Gotham City. Seine Leidenschaft gilt Stadtplänen und einer Kombination von diagnostischen Testmethoden in realen Situationen und prototypischen Techniken des Produktdesigns. In jüngerer Zeit widmete er sich London. Sein Projekt Legible London beinhaltet…

Ähnliche Artikel