Gesche Joost

Prototypen einer vernetzten Gesellschaft

TYPO Berlin 2013 Touch | Samstag, 18. Mai | 12:00 Uhr | Hall | Deutsch

Was haben interaktive Quilts, lebendige Handys und taktile Handschuhe miteinander gemein? Sie sind Prototypen dafür, wie heute Forschung gestaltet werden kann. Das Prototyping selbst  wird zum grundlegenden Prinzip, die Öffnung zu einer vernetzten Gesellschaft zur maßgeblichen Struktur. Touch ist dabei gleichzeitig Interaktionsprinzip und beschreibt die Begreifbarkeit einer Technologie .

gesche-joost-web

Gesche Joost

Gesche Joost ist Professorin für Designforschung an der UdK Berlin. Seit 2005 leitet sie das Design Research Lab an der Universität der Künste Berlin. Zusammen mit internationalen Partnern entwickelt sie Forschungs- und Lehrprojekte im Bereich Mensch-Maschine-Interaktion, Gender und Diversität in der Technologieentwicklung, soziale Nachhaltigkeit und Partizipation. Bis 2010 war sie…

Ähnliche Artikel