Holm Friebe

Die Stein-Strategie – von der Kunst, nicht zu handeln

TYPO Berlin 2014 ROOTS | Donnerstag, 15. Mai | 14:00 Uhr | Hall | Deutsch

Ständige Veränderung! So lautet der Imperativ der Gegenwart. Die klügere Option des Abwartens wird ausgeblendet. Dabei führt blinder Aktionismus oft ins Verderben, und Ruhe und Gelassenheit sind der Garant langfristigen Überlebens. Nicht-Handeln ist die mit Abstand erfolgreichste Strategie: ob an der Börse, wo Warren Buffett Geld nicht durch hektisches Zocken, sondern durch kluges Warten verdient, in der Politik, wo Angela Merkel durch Aussitzen Kanzlerin bleibt, oder in der Kommunikation, wo Schweigen die mächtigste Waffe ist.

Holm Friebe

Holm Friebe

Holm Friebe ist Volkswirt, Geschäftsführer der Zentralen Intelligenz Agentur (ZIA) in Berlin und Hochschullehrer für Designtheorie. Er war einer der Gründer des grimme-prämierten Weblogs Riesenmaschine.de und hat das Format „Powerpoint Karaoke“ erfunden. Neben seinem Brotjob als Marken- und Strategieberater ist er Autor mehrerer meistgekaufter Sachbücher, unter anderem „Wir nennen es…

Ähnliche Artikel