image001

Rob Saunders

(San Francisco, California)

Seit über vierzig Jahren sammelt der Letterform Archive Kurator Rob Saunders, Grafiken und Schriften. Der Gestalter, Publizist und Management Consultant startete seine Karriere als Dozent an der Akademie des Museum of Fine Arts Boston und der Tufts University. Er arbeitete freiberuflich für Kunden und Agenturen und wurde mit Alphabet Press (Graphic Design) und Picture Book Studio (Kinderbücher) verlegerisch tätig. Die ebenfalls in seinem Verlag erscheinende Edition Rabbit Ears Books (Bücher und Hörbücher) wurde später von Simon & Schuster übernommen. Saunders wirkte als Kreativ- und Marketing-Consultant für Auftraggeber in der Hospitality-, Technologie- und Finanzbranche, bevor er schließlich Letterform Archive gründete.

Warum der Prozess wichtig ist und wie man ihn erhält

Grafiker setzen sich mit ihren Auftraggebern auseinander und lösen Probleme. Über die Bewahrung ihrer Arbeiten für die Nachwelt machen sie sich keine Gedanken. Mit Beispielen aus der Sammlung des Letterform Archive – eine Institution, die sich ausschließlich Graphic Design, Lettering und Typografie widmet – soll in diesem Vortrag aufgezeigt werden, welchen Nutzen das im Gestaltungsprozess entstehende Material in der Ausbildung von Studierenden und als Medium der Inspiration für Gestalter bieten kann. Erörtert werden Fragen der Sammlung und Pflege sowie Best Practices, die Designern helfen, ihre Werke – einschließlich der Arbeitsprozesse – zu konservieren.

Neueste Artikel