Erica Wolfe-Murray

Erica Wolfe-Murray

Autorin und Consultant (Salisbury, UK)

In den vergangenen sechs Jahren arbeitete die Lola-Media-Gründerin und fantasiebegabte Innovatorin Erica Wolfe-Murray für über 200 Kultur-, Kreativ- und Technologiefirmen. Fest davon überzeugt, dass Kreativität Werte schafft denkt und gestaltet sie Unternehmensprodukte, Finanzmodell und gesetzliche Rahmenwerke neu, um bessere Ergebnisse, mehr Ertrag, ein eigenes IP, Wachstum und optimierte Resilienz zu erzielen.

Wolfe-Murray kommt aus der Werbung und war im Design, für TV-Produktionen, digitale Projekte und Lizenzierungen tätig – als kreativer Kopf und als FD. Mit ihrem leidenschaftlichen Engagement für die Entfaltung, Entwicklung und Förderung der intellektuellen Assets kreativer Unternehmen überzeugte sie Auftraggeber wie NB Studio, GBH und D&AD, Re und den Global-Pattern-Experten Patternity. Wolfe-Murray schreibt für National Geographic, war für das britische Amt für Urheberrechte tätig und bediente das Parlament ebenso wie Puma, Harvey Nichols und andere Marken.

Die Autorin von ‚Cake – A Creative’s Guide to IP’ vollendete soeben ihr neues Buch „Think About it This Way – An Ideas Workbook for Business Growth“ für kleine Unternehmen und den Mittelstand, die – gleichgültig ob sie Klempner oder Gestalter sind – in der Regel ohne staatliche Subventionen oder sonstige Existenzförderungen auskommen müssen.

Lasst uns die Revolution starten! Kapern wir das Schiff!

Erica Wolfe-Murray und Alex Mecklenburg fliegen unterm Radar. Doch sie sind Revolutionärinnen und brennen für die Frage, wie Kreativunternehmen ihr Geschäft betreiben. Die profunden Kennerinnen der Branche sind selbst bekannt für ihre mutige Auseinandersetzung mit der Kommerzialisierung von Kreativität. Hier sind zwei Frauen, die sich den Ängsten der Industrie stellen. Im Blick haben sie dabei das große Ganze ebenso wie das kleinste Detail. Die Integration kreativer Projekte in das Gesamtmanagement der Firma ist ihr Thema. Mit dem gleichen fantasievollen Eifer widmen sie sich Verträgen, IP, intellektuellen Vermögenswerten, Ertragsmodellen und Methoden – damit kreative Arbeit gerecht und angemessen vergütet wird.

Erfindungsreich, direkt und immer bereit, gegen den Strom zu schwimmen, auch wenn die Normen für die Förderung und Entwicklung resilienter Unternehmen andere sein sollten, erzählen sie Geschichten, die inspirieren, zum Nachdenken anregen und eine Aufforderung sind, eine eigene kommerzielle Revolution zu starten.

Neueste Artikel