Talks auf der TYPO Berlin 2017

Brand Talks

Die Brand Talks sind das neue, schnelle TYPO-Format am 2. Konferenztag. Nach der Eröffnung durch den Londoner Brand-Experten Michael Johnson wechseln die Talks im 30-Minuten-Takt. Den Schlusspunkt setzt Thomas Müller, Head of Design and Innovation bei Fjord mit seiner Zusammenfassung »The End of Branding As We’ve Known It«. Moderation der Brand Talks: TYPO-Programmdirektor Jürgen Siebert.

Stefan Büscher

Stefan Büscher (Škoda)

Leiter Marketing und Produkt ŠKODA

Stefan Büscher studierte Verhaltenswissenschaftliches Marketing im In- und Ausland bis zu seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann an der Universität Paderborn. Mit 16 Jahren Erfahrung in den verschiedensten Vertriebsfunktionen kam er 1997 zu Porsche, wo er bis 2012 den Bereich Marketing Communications als General Manager verantwortete. Darauf folgten drei Jahre als Marken- und Produktchef bei Bentley Motors in England. Seit 2014 ist er Leiter Marketing und Produkt bei ŠKODA und macht die über 120 Jahre alte Marke fit für die Zukunft.

Maerki_-400

Patrick Märki (KMS Team)

Managing Director und Creative Director KMS TEAM (München)

»Alles ist möglich, auch wenn die Voraussetzungen manchmal schwierig sind. Design ist ein Weg und kein Gesetz. Design ist die Visualisierung von Haltung.«

Geboren 1973 in Basel, Schweiz, studierte Patrick Märki von 1990 bis 1994 an der Musikakademie/Konservatorium in Basel und von 1995 bis 2000 an der Schule für Gestaltung Basel in der Grafikfachklasse Kommunikationsdesign. Nach freiberuflicher Tätigkeit als Grafikdesigner arbeitet er seit 2000 bei KMS TEAM und ist als Managing Director und Creative Director in den Bereichen Corporate Design und Typographie tätig. In dieser Funktion berät er unter anderem Canyon Bicycles, Credit Suisse, JINS, MAN, Porsche Motorsport, die Universität Heidelberg und die Villa Stuck München zu ihrem Markenauftritt. Er ist Mitglied im DDC.

»Driven by Inventiveness« – ŠKODA NEXT

Über die Emotionalisierung der Marke und die Stärkung des Designs an allen Touchpoints will ŠKODA seine breite und loyale Kundenbasis noch mehr an sich binden und zur »Love Brand« werden. Das »Kaleidoskope of Life« ist der neue Ansatz für das Kommunikations- und Corporate Design.

Basierend auf der Formensprache des tschechischen Kubismus in Design und Architektur und der böhmischer Glaskunst entsteht ein Gestaltungsraster für sämtliche Elemente des Corporate Designs. Die neue Typo ŠKODA NEXT steht für die Markenwerte »simple, surprising, human«. Sie vereint gleichermaßen geometrisches und humanistisches Design in einer Schriftfamilie.

Neueste Artikel