Talks auf der TYPO Berlin 2017

Lutz Engelke

Lutz Engelke

Gründer und Geschäftsführer / TRIAD (Berlin)

Lutz Engelke ist Gründer und Geschäftsführer der TRIAD Berlin Projektgesellschaft mbH, die er 1994 gründet. Er nennt seine Firma einen Think & Do Tank. Mit Büros in Berlin und Shanghai bündelt er das fachliche und kreative Know-how von 200 Menschen mit 47 Berufen und erschließt dabei weltweit neues Terrain im Grenzgebiet zwischen Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft.

Zu den zahlreichen nationalen wie internationalen Projekten, an denen Lutz Engelke arbeitet, gehören neben dem Brandenburger Tor Museum in Berlin, dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund, das FIFA World Football Museum in Zürich, der Siemens Messestand in Hannover auch die Vorbereitung der 12 zentralen Foren über die ‚Zukunft der Energie’ auf der Weltausstellung in Astana im Sommer 2017.

Lutz Engelkes wissenschaftlicher Hintergrund sind Studien der Literaturwissenschaften, Psychologie, Publizistik und Filmwissenschaften an der FU Berlin und der Cornell University in den USA. Er ist Professor im Fachbereich Design der FH Potsdam, Mitbegründer der Initiative CREATE BERLIN sowie der DENKBANK. Neben anderen sind die Mitgliedschaften im Art Director’s Club Deutschland (ADC) sowie im Mittelstandsbeirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hervorzuheben.

Sein Credo: Mehr Fantasie wagen!

Foto: Norman Posselt

Jenseits der Kreativität – Das Berlin Manifest

Lutz Engelkes Keynote ist ein Ausflug in die komplexe Welt des Storytellings über die Kreativität hinaus, eine Begegnung von Denkbarem und Machbarem, Phantasie und Realität. Es ist eine Einladung über die Zusammenhänge von Kreativität, Auflösung der Grenzen und Ordnungssystemen zu sprechen.

Neueste Artikel