Typo Berlin 2016 "Beyond Design"

Katrín Ólína: Denktypen

Katrín Ólína ist schön. Auf jene von innen herrührende Art, die sich in der Gesamheit der fragmentieren Komplexität des Seins zeigt. Es ist die Schönheit jenseits der Oberfläche, jenseits von Gender und jenseits von Design (und dennoch sehr nah).

Yuliana Gorkorov

Yuliana Gorkorov: Das globale Alphabet

Ihr Vortrag wirft spannende Fragen auf: Wie kann ein globales Miteinander – im wahrsten Sinne des Wortes – aussehen? In welcher Form können die polyphonen Zusammenhänge dieser Welt kommuniziert werden? Das ästhetische Projekt gibt den Impuls für einen interessanten Gedanken.

Jan Sowa spricht über die Dialektik des Designs © Gerhard Kassner (Monotype)

Jan Sowa: Avantgarde und die Dialektik des Designs

Was hat Hegel mit Einstein, Duchamp und dessen Ready-made „Fountain“ (ein Pissoir) zu tun? Keine Ahnung? Jan Sowa weiß es – schließlich ist er Soziologe, Philosoph und Design-Kritiker oder, wie er sich selbst nennt „a dialectical materialist cultural theorist“. Nicht zu verwechseln mit Terrorist. Das ist ihm wichtig.

Florian Pfeffer

Florian Pfeffer: To Do – Strategien, Werkzeuge und Geschäftsmodelle für radikale Gestaltung

In seinem Vortrag stellte Florian Pfeffer sein brandneues Buch »To Do – Strategien, Werkzeuge und Geschäftsmodelle für radikale Gestaltung« vor und gab Einblicke in die Themen dahinter. Er selbst hat seine Wurzeln klar im Printdesign, vornehmlich Buchgestaltung. Das im Verlag Hermann Schmidt Mainz erschienene Werk stellt nun sein Debüt als Autor dar.

TYPO14_Law2©GerhardKassner-530x352

Roger Law: The Art of Theft

Admittedly I was only vaguely familiar with Roger Law‘s work before attending his presentation at TYPO; hazy memories from my childhood of his rubbery-faced caricatures of politicians gesticulating wildly at me from my TV set. His presentation would be a retrospective of his work in parallel to that of other artists which had not only influenced him but who he had heavily referenced, or even stole from, in order to create his own work. It would be this concept of theft vs. true originality, which resonates so deeply with all artists and designers, that would be at the core of his thought-provoking, beautiful and often amusing look back at some of his most popular work.

Page 1 of 3123