Talks auf der TYPO Berlin 2017

Nikos Georgopoulos

Nikos Georgopoulos

Art-Direktor, Grafikdesigner (London)

Nikos Georgopoulos ist ein griechischer Grafikdesigner und Art Director in London. Der Creative Director des London College of Fashion nennt seine Arbeiten „sensibel, überlegt und essenziell poetisch“. Sie umfassen GIs, Ausstellungen, Publikationen und Websites für Mode, Kultur und kommerzielle Angebote. Zu seinen Auftraggebern zählen Frieze Art Fair, Fashion Space Gallery, London College of Fashion, UDOs und die Helen Storey Foundation. 2015/16 verantwortete er die grafische Gestaltung von Ausstellungs-IDs, Publikationen und Printmaterial des London College of Fashion und der Fashion Space Gallery.

Georgopoulos studierte Grafikdesign und Visual Communication am Vakalo College of Art & Design (BA, MA) in Athen und am Camberwell College of Arts (MA) in London. Dort realisierte er ebenfalls seine praxisorientierte Forschung zum Verhältnis zwischen Identität und Archiven durch. 2014 führte er Ko-Regie bei „Sirens“, einem Werbefilm für „Leon of Athens“. Seit 2016 ist er Mitglied des Art Directors Club.

Atmosphären schaffen

Inspiriert von der Wanderlust, dem Thema der diesjährigen Typo, präsentiert Niko Georgopoulos drei GIs, die er im vergangenen Jahr für drei Kunstausstellungen in London entwickelte. Dabei zeigt er nicht nur das Ergebnis seiner Arbeit, sondern spricht über die kreative Reise, die sein Team und er unternahmen, um in jede grafische Identität Hintergrundüberlegungen, Referenzen und eine eigene Geschichte einfließen zu lassen.

Neueste Artikel