Talks auf der TYPO Berlin 2017

Brand Talks

Die Brand Talks sind das neue, schnelle TYPO-Format am 2. Konferenztag. Nach der Eröffnung durch den Londoner Brand-Experten Michael Johnson wechseln die Talks im 30-Minuten-Takt. Den Schlusspunkt setzt Thomas Müller, Head of Design and Innovation bei Fjord mit seiner Zusammenfassung »The End of Branding As We’ve Known It«. Moderation der Brand Talks: TYPO-Programmdirektor Jürgen Siebert.

Justus Oehler

Justus Oehler (Pentagram)

Partner / Pentagram Berlin und London (Berlin)

Geboren in Tokio, aufgewachsen in Japan, Frankreich und Griechenland, studierte Justus Oehler Visuelle Kommunikation in München und begann seine Laufbahn als Designer 1985 im Büro Rolf Müller. 1988 besuchte er die Central School of Art and Design in London, wo er seinen Master als Grafiker machte. Seit 1989 arbeitet er bei Pentagram, 1995 wurde er Equity Partner des Unternehmens.

Oehler zeichnete mit verantwortlich für die Entwicklung der CI und der Brand Identity sowie deren Anwendung und Implementierung in allen Medien.

Er gestaltete Logos und Markenidentitäten für das Deutsche Museum für Kommunikation, die Deutsche Kinemathek, das World Economic Forum, das italienische Modelabel Trussardi, die autonome Region Sardinien, Tiscali, Premier Automotive Group (die Premium-Marke der Ford Motor Company), Vivantes in Berlin und Star Alliance, die größte Luftfahrtallianz der Welt.

Seine Projekte wurden von Communication Arts, D&AD (British Design & Art Direction) und Graphis Annuals ausgewählt und mit dem deutschen red dot sowie vom New York TDC, dem Tokyo TDC, dem deutschen DDC und zahlreichen anderen Institutionen prämiert. Justus Oehler ist Mitglied der Alliance Graphique Internationale (AGI).

Dagmar Nedbal

Dagmar Nedbal (Mastercard)

Vice President Marketing Central Europe (Frankfurt)

Dagmar Nedbal ist seit Januar 2009 bei Mastercard zuerst als Head of Marketing verantwortlich für das Marketing von Mastercard Deutschland und seit April 2015 Vice President Marketing Central Europe. Die Funktion umfasst das klassische Consumer Marketing, Sponsoring, Media, das Handelsmarketing sowie den B2B Bereich. Mastercard ist ein internationales Technologieunternehmen, das innovative Lösungen im Zahlungsverkehr anbietet. Mit seiner Technologie verbindet Mastercard weltweit Verbraucher, Banken, Händler und Regierungen in über 210 Ländern.

Ihre berufliche Laufbahn startete Frau Nedbal in der Konsumgüter- bzw Lebensmittelindustrie bei McCain Foods, Schöller und Rudolf Wild /Capri-Sun AG in den Bereichen Produktmanagement, Strategisches & Globales Marketing, new Business Development und zuletzt Area Sales Management Osteuropa. In ihrer Funktion als Marketingleitung global Marketing für Capri-Sonne  steuerte sie das Markenmanagement von namhaften Lizenznehmern wie Kraft Foods, USA; Coca-Cola, Karibik.

Sie studierte nach einem Auslandsjahr in den USA  Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim.

Neueste Artikel